Hollywood auf Speed: Neue Rekord-Achterbahnen in Dubai


Der 21. Januar 2022 war Tag der Neueröffnungen im Themenkomplex Dubai Parks. Ein Fest für Familien mit erlebnishungrigen Kids. Wobei die Frage erlaubt sein darf, ob der dreiteilige Brutalo-Ballerfilm „John Wick“ mit Keanu Reeves, der in der dritten Fortsetzung 164 Schurken das Licht ausbläst, wirklich so familienfreundlich ist. Wie dem auch sei, auf jeden Fall hat nun die erste John Wick-Achterbahn der Welt ihre Fahrt aufgenommen: 10 Stockwerke geht’s rauf und runter, dazu Vorwärts- und Rückwärts-Drehungen, was Kräfte bis zu 3 G freisetzt mit Einengung des Gesichtsfeldes und anschließendem Tunnelblick als Folge. So weit, so gut.

Magisch wird es in der schnellsten Einzelwagen-Achterbahn der Welt. Namenspate stand der Thriller-Zweiteiler „Die Unfassbaren - Now you see me“, in dem es, sehr verkürzt gesagt, um vier Zauberkünstler geht. Zitat aus der Pressemitteilung: „Der High-Roller ermöglicht es den Gästen, die meisterhafte Fehlleitungen des Films in Echtzeit durch eine Reihe von optischen Täuschungen, Zaubershows und immersivem Storytelling zu erleben. Die Fahrer erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h auf dem schnellsten Single-Car-Spinning-Coaster der Welt mit nicht invertierten Loopings und einer 500 Meter langen Strecke. Der erste Drop der Achterbahn ist fast sieben Stockwerke hoch und beinhaltet ein unterirdisches Erlebnis.“

Hollywood auf Speed kann man jetzt erleben im Motiongate in den Dubai Parks. Ach ja, im Legoland gibt's seit Januar auch ein Legoland Hotel, das ist auch schön.

(Bild von Dubai Parks & Resorts, Text von airtours)